31. Juli 2021

Zweites Treffen der Ethik-Kommission zur Atomenergie

Heute findet das zweite Treffen der von von Bundeskanzlerin Angela Merkel eingesetzten Ethik-Kommission zum Atomenergie-Ausstieg statt. Unter der Leitung des früheren Bundesumweltministers Klaus Töpfer von der CDU sollen heute rund 30 Experten angehört und befragt werden. Die Tagung soll den ganzen Tag andauern und kann live im Fernsehen verfolgt werden.

Die Ergebnisse der Sitzung werden in die zweite Klausursitzung der Kommission Mitte Mai einfließen. Ende Mai wird Klaus Töpfer dann zusammen mit seinen Kollegen will Empfehlungen zum Atomausstieg vorstellen. Die Bundesregierung wird Anfang Juni über den weiteren Betrieb der Kernkraftwerke in Deutschland entscheiden. Als Ziel kann und wird nur eine Energiewende stehen.

Erstmalig trat die neu gegründete Ethikkommission für Energie am 4. April mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen. Die Bundesregierung hatte das Gremium unter die Leitung von Klaus Töpfer und des Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Matthias Kleiner, gestellt. Die Expertenrunde soll den angestrebten Ausstieg aus der Atomenergie begleiten und sich dabei auch mit den wirtschaftlichen, umweltpolitischen und sozialen Fragen eines Ausstiegs auseinandersetzen. Der Kommission gehören 17 Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Kirchen an.

Speak Your Mind

*


*