26. September 2017

Stromanbieter wechseln

Die letzte Stromrechnung war wieder zu hoch? Es ist Zeit für einen Stromanbieterwechsel? Den Stromanbieter zu wechseln ist ganz einfach, und kann viel Geld sparen. Außerdem kann auch aus ökologischer Sicht ein Wechsel sinnvoll sein. Ein Wechsel des Stromanbieters, beispielsweise über das Internet, ist schnell und einfach erledigt.

Stromanbieter wechsels - Wechsel leicht gemacht - © Gina Sanders - Fotolia.com

Stromanbieter wechsels - Wechsel leicht gemacht - © Gina Sanders - Fotolia.com

Vergleich des Stromanbieters vor dem Wechsel
Bevor man den Stromanbieter wechseln kann, sollte man einen Anbietervergleich machen. Hierzu ist es sinnvoll sich seine letzte Stromrechnung herauszusuchen. Für den Stromanbietervergleich ist es erforderlich seinen eigenen Verbrauch (Jahresverbrauch) zu kennen. Dieser sollte sich auf der letzten Rechnung Ihres derzeitigen Stromlieferanten befinden. Hat man seinen neuen Anbieter gefunden, kann es mit dem Wechsel losgehen.

Diese Daten benötigen Sie für den Stromanbieterwechsel
Hierfür muss man folgende Einzelheiten bereit halten:

     

  • Name, Anschrift und Kontaktdaten (Telefon und eventuell E-Mail-Adresse)
  • Lieferadresse
  • Alternative Rechnungsadresse, falls erforderlich
  • Zählernummer des Stromzählers
  • Name Ihres bisherigen Stromanbieters
  • Kundennummer bei Ihrem bisherigen Stromanbieter

Vertragsunterlagen für den Stromanbieterwechsel
Hat man seine Daten online eingegeben, kann man sich bei den meisten Anbietern die Vertragsunterlagen für den Stromanbieterwechsel entweder per E-Mail oder auch per Post zusenden lassen.

Jetzt kümmert sich der neue Stromanbieter um den kompletten Wechselvorgang. Ein sofortiger Wechsel ist jedoch oft nicht möglich, weil man die jeweiligen Kündigungsfristen einhalten muss. Je nach Kündigungsfrist kann einige Zeit vergehen, bis der Strom vom neuen Lieferanten kommt. Rechtzeitig zum Lieferwechsel wird man von seinem neuen Anbieter informiert und erhält gleichzeitig die Aufforderung, den Zählerstand zu einem bestimmten Zeitpunkt abzulesen. Diesen sollte man auch seinem alten Stromanbieter mitteilen.

Stromausfall beim Stromanbieterwechsel kann es nicht geben
Stromausfällen muss man beim Stromanbieter wechseln nicht befürchten. Eine Lieferlücke der Stromversorgung ist beim Anbieterwechsel gesetzlich ausgeschlossen.

Technische Änderungen sind beim Stromanbieterwechsel nicht nötig
Technische Änderungen am Zähler oder gar den Stromzuleitungen sind nicht erforderlich. Alles bleibt so wie Sie es bisher auch kennen, nur das der Strom jetzt vom neuen Stromanbieter geliefert und berechnet wird.