17. Mai 2021

Strommix: Anteil an erneuerbaren Energien steigt

Auch wenn bei der Verwirklichung der Energiewende noch ein weiter Weg zurückzulegen ist, der Trend zu erneuerbaren Energien ist eindeutig. Ihre Bedeutung für die Stromerzeugung in Deutschland hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Erneuerbare Energien haben Atomstrom als Energiequelle inzwischen überrundet. Der Abstand wird mit dem systematischen Ausstieg aus der Atomenergie immer größer werden. […]

Gezeitenkraftwerke – Strom aus dem Meer

Wasserkraftwerke werden in der Regel an Seen und Flüssen durch die Errichtung von Stauanlagen betrieben. Eine andere Art von Wasserkraftwerk ist das Gezeitenkraftwerk. Die Gezeitenkraftwerke nutzen die Kraft aus dem Tidenhub (Hoch- und Niedrigwasser bei Flut und Ebbe) zur Stromerzeugung. Dabei wird die natürliche Bewegung der Meeresströmung während der Tiden durch Stauung geringfügig gebremst, um […]

Wechselstrom – Grundlage allgemeiner Stromnutzung

Ende des 19. Jahrhunderts machte der in die USA ausgewanderte serbische Ingenieur Nicola Telsa die bahnbrechenden Entdeckungen von Wechselstrom und Drehstrom. Der Entdecker Telsa erwarb sieben Patente bezüglich der Anwendungen mit mehrphasigem Wechselstrom. Schon bald fand Wechselstrom in den industriell entwickelten Ländern und auch darüber hinaus breite Anwendung. Durch Telsas Entdeckungen und Entwicklungen war es […]

TEPCO-Bilder zeigen Fukushima-Überschwemmung

Die Betreibergesellschaft TEPCO der schwer beschädigten und außer Kontrolle geratenen Atommeiler im japanischen Fukushima hat heute neue Bilder veröffentlicht. Diese zeigen wie das Atomkraftwerk innerhalb weniger Minuten durch die Tsunami-Wellen am 11. März geflutet wurde. Autos wurden durch die Wucht der Wellen wie Spielzeug auf das Gelände gespült. © Bilder: TEPCO, Japan

Bund fördert Energiespeicherforschung mit 200 Millionen Euro

Die Möglichkeit Energie je nach Bedarf zur Verfügung zu stellen, ist eines der größten Probleme der Stromkonzerne. In Hochlastzeiten muss eine ausreichende Strommenge zur Verfügung stehen. Wenn weniger Strom abgenommen wird, müssen die Überschüsse gespeichert werden, um diese dann später bedarfsgerecht wieder in das Stromnetz einspeisern zu können. Die deutschen Bundesministerien für Wirtschaft und Technologie, […]

Reaktor-Sicherheitskommission gibt Bericht zur Überprüfung der Kernkraftwerke ab

Die Reaktor-Sicherheitskommission hat heute Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen den Bericht zur Sicherheitslage der 17 deutschen Kernkraftwerke übergeben. Röttgen bewertet den Bericht zunächst als ein differenziertes, aber deutliches Ergebnis über die bestehende Robustheit der einzelnen Atomanlagen. Im internationalen Vergleich hat die Kommission neue Fragestellungen aufwerfen können. Als Auswirkungen auf die Reaktorkatastrophe in Japan hatte die Bundesregierung […]

Elektrizität: Historischer Hintergrund

Der Begriff „Elektrizität“ leitet sich vom griechischen Elektron ab, womit ursprünglich die elektrostatische Aufladung von Bernstein im antiken Griechenland bezeichnet wurde. Natürliche Erscheinungen der Elektrizität waren den Menschen bereits seit langem bekannt, so der Blitz und beispielsweise die elektrischen Schocks, die Zitterrochen und Zitteraal verursachen. Ursachen und Zusammenhänge wurden jedoch erst in späterer Zeit erkannt. […]

Brennstäbe frasen Löcher in Reaktordruckkessel von Fukushima I

Die Befürchtungen, die Experten und viele von uns bereits gehegt haben, sind jetzt zur Wahrheit geworden: Bereits wenige Stunden nach dem Erdbeben in Japan haben geschmolzenen Brennstäbe Löcher in den Boden eines der Reaktordruckkessel gefressen. Auch deswegen war es dem Betreiber TEPCO nicht gelungen, das havarierte Atomkraftwerk unter Kontrolle zu bekommen. Im Reaktor 1 des […]

Brüderle hält Vorschläge der Ethik-Kommission für umsetzbar

Der Abschlussbericht der von der Bundesregierung eingesetzten Etikkommission sollte eigentlich erst am 30. Mai öffentlich gemacht werden. Doch schon jetzt sind einzelne Details bekannt geworden und werden heftig diskutiert. Vor zwei Tagen hatte sich Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, noch mit seinen zuständigen Amtskollegen aus den Bundesländern zu einem Energie-Gespräch in Berlin getroffen. […]

Ethikkommission hält einen Atomausstieg bis 2021 für möglich

Die von der Bundesregierung eingesetzte Ethikkommission zur Energiewende kommt offensichtlich zu einem Ergebnis: Eine Wende weg von der Atomenergie scheint bis spätestens 2021 möglich zu sein. Unter der Führung des ehemaligen Bundesministers Klaus Töpfer hält die Ethikkommission einen Atom-Ausstieg und gleichzeitig eine sichere Energieversorgung innerhalb der nächsten zehn Jahre für möglich. Töpfer und seine 30 […]