9. Dezember 2019

TEPCO-Bilder zeigen Fukushima-Überschwemmung

Die Betreibergesellschaft TEPCO der schwer beschädigten und außer Kontrolle geratenen Atommeiler im japanischen Fukushima hat heute neue Bilder veröffentlicht. Diese zeigen wie das Atomkraftwerk innerhalb weniger Minuten durch die Tsunami-Wellen am 11. März geflutet wurde. Autos wurden durch die Wucht der Wellen wie Spielzeug auf das Gelände gespült. © Bilder: TEPCO, Japan

Brennstäbe frasen Löcher in Reaktordruckkessel von Fukushima I

fukushima-akw-reaktorkatastrophe

Die Befürchtungen, die Experten und viele von uns bereits gehegt haben, sind jetzt zur Wahrheit geworden: Bereits wenige Stunden nach dem Erdbeben in Japan haben geschmolzenen Brennstäbe Löcher in den Boden eines der Reaktordruckkessel gefressen. Auch deswegen war es dem Betreiber TEPCO nicht gelungen, das havarierte Atomkraftwerk unter Kontrolle zu bekommen. Im Reaktor 1 des […]

25 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl

In Tschernobyl wurde heute einem traurigen Ereignis gedacht: Vor 25 Jahren, am 26. April 1986, war Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl explodiert und setzte über Tage eine hohe Menge an Radioaktivität frei. Das erste Mal in der Geschichte der Atomkraft wurde ein Unfall auf der siebenstufigen internationalen Bewertungsskala für nukleare Ereignisse als katastrophaler Unfall eingeordnet. […]